zum Inhalt der Seite

Fledermauslehrpfad Pfaffstätten

Adresse
Ausgangspunkt: Einöde - Kleines Kehrtal
2511 Pfaffstätten

Info-Telefon
02252 42381 (Hr. Dr. Kacerovsky)

E-Mail
office@heimatkundeverein.at

Web
www.pfaffstaetten.gv.at


Objektbestand
Weglänge ca. 6km; Lehrpfad mit Spiel- und Lernstationen, die mit der Fledermaus bekannt machen und zu den Einöd-höhlen (Einöd- und Elfenhöhle) im Einödkogel führen, wo eben diese besonders schützenswerten Höhlenbewohner beheimatet sind. Die Einödhöhle ist die größte erhaltene jungtertiäre Brandungshöhle am Westrand des Wiener Beckens und wurde 1949 zum Naturdenkmal erklärt.

Öffnungszeiten
ganzjährig frei zugänglich
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Fotografieren erlaubt. Waldspielplatz vorhanden.

Eintrittspreise
Freier Eintritt

Gastronomie
Gastronomie im Ort (Rudolf-Proksch-Hütte)

Verkehrsinformationen
öffentlich : ÖBB Bahnhof Pfaffstätten
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Pfaffstätten, Dr. Josef Dolp-Straße 2, 2511 Pfaffstätten

Sammlungsgeschichte
Der Fledermauslehrpfad wurde im April 2019 anlässlich der nahen Landesausstellung in Wiener Neustadt als Familien-Rundwanderweg eröffnet.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Pfaffstätten
anzeigen
Museen außerhalb von  Pfaffstätten im Umkreis
anzeigen