zum Inhalt der Seite

Stift Geras

 
Adresse
Stift Geras, Hauptstraße 1
2093 Geras

Info-Telefon
02912 3450

E-Mail
info@stiftgeras.at
geras@kloesterreich.at
klosterladen@stiftgeras.at

Web
www.stiftgeras.atwww.ausflug.at


Objektbestand
300m², 7 Räume, ca. 200 Objekte; Im Rahmen von Führungen: Möbel verschiedener Stilrichtungen; barocke Tonöfen; Ölgemälde von Paul Troger (um 1738) und Johann Nepomuk Steiner (um 1770); Bibliothek; Ornate, Mitren und Monstranzen; Lebenswerk des Kräuterpfarrer Hermann-Josef Weidinger.

Öffnungszeiten
Mai-Okt: Mi-So/Fei 10-16 Uhr; Gruppen jederzeit nVA
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen Di-So/Fei 10.00, 14.00 u. 15.30 Uhr, Kirchenführungen um 11.30 Uhr für Gruppen (ab 20 Pers.) nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten.

Winterkapelle und Klosterladen sind nicht barrierefrei zugänglich

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 9,00
mit Ermäßigungskarte EUR 6,50
Ermäßigungen für Senioren, Kinder und Familien
NÖ-Card (einmaliger Eintritt)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Bücher, Zeitschriften, Bildpostkarten

Gastronomie
Gastronomie im Haus: Stiftsrestaurant

Ausflugsempfehlung
Naturpark Geras

Regionalverbund
KlösterreichNÖ CardTopausflugsziele Niederösterreich
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Geras/Kottaun (ca. 15min Fußweg), Bushaltestelle Geras Hauptstraße/Stift (Postbus Linie 1304/Linie 1255). An Wochenenden u Fei von Mai-Okt. "Reblaus-Express"
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Prämonstratenser-Chorherrenstift Geras, Stift Geras, 2093 Geras, Hauptstraße 1, Tel.: 02912 345-0, Fax: 02912 345-299

Sammlungsgeschichte
Geras wurde 1153 als Prämonstratenser-Chorherrenstift gegründet.
Von einer ?Sammlung? in einem Zimmer im Prämonstratenserstift Geras wurde schon um die Jahrhundertwende (1900) berichtet. Im Krieg gingen die meisten Exponate verloren und erst Ende der Sechzigerjahre konnten die Sammlungen wieder besichtigt werden. Mit dem Entstehen des Naturparks Geras 1968 setzte eine rege Ausstellungstätigkeit ein, die bis heute fortgeführt wird.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei: Gesamte Ausstellung, Stiftsbasilika, Toiletten

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Geras im Umkreis
anzeigen