zum Inhalt der Seite

Fassbinderei- und Weinbaumuseum

 
Logo
Adresse
Langenloiser Straße 199
3491 Straß im Straßertale

Info-Telefon
02735 2495 (Gemeinde)
02735 3900 (Vinothek)

E-Mail
gemeinde.strass@aon.at

Web
www.strassertal.at


Objektbestand
Über 1.000 Objekte, Freigelände: Eingerichtete Werkstatt eines Fassbinders; Darstellung der Arbeitswelt der Weinhauer in den letzten 100 Jahren; Schauweingarten, Daubenturm (zur Trocknung des Holzes) und historische Einrichtungen zur Hagelabwehr; Sägewerk (Venetianergatter).

Öffnungszeiten
ganzjährig: Mo/Mi/Do 13-19 Uhr, Fr/Sa 10-22 Uhr, So/Fei 10-18 Uhr
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen (Voranmeldung erbeten), Video

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Erwachsene EUR 5,00
Gruppen (ab 10 Pers.) EUR 4,00/Pers.
Gruppen mit Führung (ab 10 Pers.) EUR 6,00/Pers.
Schüler, Studenten und Lehrlinge EUR 3,00
Führungen für Schulen mit speziellem Programm EUR 6,00
NÖ Card (unbeschränkter Eintritt)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden in der angeschlossenen Vinothek "Weinkontraste" (Weine, Brände, Honig)

Gastronomie
Gastronomie im Ort: Heurigenlokale und Gasthaus, Vinothek "Weinkontraste".

Ausflugsempfehlung
Pfarrkirche und Marktplatz Straß, Fossilienschauraum Obernholz, Marienschlössl in Wiedendorf, Freilichtmuseum "Germanisches Gehöft" in Elsarn, Bildstockwanderweg Straß am Marktplatz beginnend.

Regionalverbund
NÖ Card
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Etsdorf-Straße
PKW : Parkplätze vorhanden (beim Museum)

Fremdsprachen
Englisch

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Straß im Straßertale, Marktplatz 18, 3491 Straß im Straßertale, Tel.: 02735 2495

Sammlungsgeschichte
Bis vor wenigen Jahren arbeiteten in Straß zwei Fassbinder, die jedoch ihre Unternehmen einstellten, als die Nachfrage nach Holzfässern sank. Der Fassbinder Stefan Schmid vermachte daraufhin der Gemeinde Straß seinen stillgelegten Betrieb, die dort ein Museum einrichtete. Das "Fassbinderei- und Weinbaumuseum" wurde 1996 eröffnet. 2001 wurde es um ein Sägewerk (Venetianergatter) erweitert und am 17. März 2001 wurde dieses eröffnet.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei: Fassbinderwerkstätte

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Straß im Straßertale im Umkreis
anzeigen