zum Inhalt der Seite

Eisenbahnmuseum "Das Heizhaus"

 
Logo
Adresse
Sillerstraße 123
2231 Strasshof an der Nordbahn

Info-Telefon
02287 3027

E-Mail
office@eisenbahnmuseum-heizhaus.com

Web
www.eisenbahnmuseum-heizhaus.comwww.facebook.com/HeizhausStrasshof


Objektbestand
800m² Halle, 100.000m² Freigelände, rund 300 Objekte: Querschnitt durch die Geschichte des Eisenbahnwesens seit 1882; (z. T. einsatzbereite) Lokomotiven, Personen- und Güterwagen sowie weiteren Exponaten; Modellbahnen und Spiel-Modellbahn; Sonderzugbetrieb. Die älteste Lok stammt aus dem Jahr 1868 und fuhr mit einer Höchstgeschwindigkeitauf von 30 km/h auf der sogenannten Kaiserin Elisabeth (West-) Bahn von Wien nach Salzburg.

Öffnungszeiten
Feb-März/Nov-Dez: Sa/So/Fei 10-17 Uhr; April-Okt: Di-So/Fei 10-17 Uhr; Gruppen nV
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Gruppenführungen außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung, Fahrbetrieb jeden Sonntag, Gartenbahn, Dampfbetriebstage alle zwei Wochen an Sonntagen, Termine siehe Homepage des Museums. Führerstandsmitfahrten gegen Aufpreis.

Überall im Heizhaus und an den Fahrzeugen wurden QR-Codes angebracht. Besucher können mit ihrem Smartphone die Codes scannen und erhalten direkt umfassende Informationen zu den jeweiligen Fahrzeugen. Wann wurde das Fahrzeug gebaut, wo stand es im Einsatz, wie kam es ins Museum?

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Eintritt Besichtigungstag:
Erwachsene EUR 9,00
Kinder (3-18 Jahre) EUR 5,40
Familie (2 Erw. + 2 Kinder) EUR 23,40

Eintritt Fahrbetriebstag:
Erwachsene EUR 10,00
Kinder (3-18 Jahre) EUR 6,00
Familie (2 Erw. + 2 Kinder) EUR 26,00

Eintritt Dampfbetriebstag:
Erwachsene EUR 12,00
Kinder (3-15 Jahre) EUR 7,20
Familie (2 Erw. + 2 Kinder) EUR 31,20

Ermäßigter Eintritt für Senioren, Gruppen, NÖ-Familienpaß, Seniorenkarte Aktiv Plus, Trix-Profi Club, 1. FC Märklin Mitglieder, LGB-Klub Mitglieder
Niederösterreich-Card Inhaber haben 1x pro Saison freien Eintritt (gilt nicht bei Sonderveranstaltungen!)
Notwendiges Betreuungspersonal von beeinträchtigten Personen hat freien Eintritt.
Mitglieder des 1.ÖSEK haben freien Eintritt (Mitgliedsausweis ist an der Kassa vorzuweisen) (gilt nicht bei Sonderveranstaltungen!)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Souvenirwaggon: Literatur, Souvenirs (nur sonn- und feiertags geöffnet)

Gastronomie
Café, Buffetwaggon (nur sonn- und feiertags geöffnet)

Regionalverbund
Abenteuer IndustrieNÖ CardÖsterreichische Bernsteinstraße
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Silberwald, ca. 5 Minuten Fußweg
PKW : Parkplätze vorhanden

Fremdsprachen
nach Vereinbarung: Englisch, Französisch, Italienisch

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Erster österreichischer Straßenbahn- und Eisenbahnklub, kurz 1.ÖSEK, ZVR-Zahl: 168486646

Museumsverein
Erster österreichischer Straßenbahn- und Eisenbahnklub, kurz 1.ÖSEK, ZVR-Zahl: 168486646

Sammlungsgeschichte
Das Heizhaus Strasshof, bis 1977 in Betrieb, beherbergt heute eine staatliche Lokomotiv- und Wagensammlung. Das Museum geht auf den 1. österreichischen Straßenbahn- und Eisenbahnklub (1.öSEK) zurück, der die Renovierung des ehemaligen Heizhauses initiierte und anschließend begann, das Museum mit Beständen des Technischen Museums (Wien) aufzubauen. Die Eröffnung fand 1984 statt.
Im März 1999 wurden die im Freigelände des Technischen Museums Wien stehenden Lokomotiven in das Eisenbahnmuseum Strasshof überstellt. Das Eisenbahnmuseum in Strasshof beherbergt Österreichs größte Sammlung an historischen Eisenbahnfahrzeugen. Es wurde 2011 neu gestaltet.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Strasshof an der Nordbahn
anzeigen
Museen außerhalb von  Strasshof an der Nordbahn im Umkreis
anzeigen