zum Inhalt der Seite

Burgruine Staatz

Adresse
Schlosspark 1
2134 Staatz

Info-Telefon
02524 2212
0664 5566398 (Fr. Fröschl-Wendt)

E-Mail
marktgemeinde@staatz.gv.at

Web
staatzerberg.wordpress.com/weiterer Link


Objektbestand
Ruinenwanderungen.

Öffnungszeiten
jederzeit frei zugänglich; Führungen Mai-Okt: So/Fei 15-16.30 u. nV (Programm siehe Webseite)
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Historische Bergführungen immer sonntags 15 Uhr
Kosten:
Erwachsene EUR 4,00
Kinder: EUR 2,00

außer letzter So im Monat: Führung "Betty Bernstein" 15 Uhr
Treffpunkt für die Führungen jeweils 15 Uhr beim Schlosskeller

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Freier Eintritt

Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
Schloss Kirchstetten in Neudorf b. Staatz, Burg Falkenstein, Garten der Sinne in Wultendorf, Schloss Loosdorf, Museen in Laa/Thaya

Regionalverbund
Österreichische Bernsteinstraße
Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Staatz, Neudorfer Straße 7, 2134 Staatz, Tel.: 02524 2212

Sammlungsgeschichte
Die Burg Staatz entstand bereits im 11. Jahrhundert und hat mit Pucho de Stoz die erste urkundliche Nennung im Jahre 1072. Nach einer wechselhaften Geschichte wurde die Burg Staatz im Jahre 1645 von den Schweden im dreißigjährigen Krieg zerstört und blieb seit her eine Ruine. Seit den 1950er Jahren ist der Staatzer Berg im Besitz der Gemeinde.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Staatz im Umkreis
anzeigen