zum Inhalt der Seite

Sakralsammlung Josef Geissler

Adresse
Niedersulz 23, Pfarrhof Herrenhaus
2224 Niedersulz

Info-Telefon
0650 9779503 (Hr. Prof. Geissler)


Objektbestand
10 Räume. Über 1000 Objekte: Themen: Der gekreuzigte Herr; Tor zum Herrn; Aus der Mühsal dieser Welt in die himmlische Heimat; Menschwerdung des Herrn; Maria, erhabene Mutter des Herrn; Wir ziehen zur Mutter der Gnade; Gefolge des Herrn; Herrlichkeit des Hern und Erlösungswerk des Herrn.

Öffnungszeiten
ganzjährig nV (telefonisch)
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Menschen mit Gehbehinderungen u. RollstuhlfahrerInnen wird empfohlen eine Begleitperson mitzunehmen. Behindertenparkplätze und barrierefreie Toiletten im Eingangsfoyer u. Dorfwirtshaus der Museumsdorfs vorhanden. Das Obergeschoß ist nicht barrierefrei zugänglich.

Eintrittspreise
Freie Spende

Gastronomie
Gastronomie im Ort: Das Dorfwirtshaus des Museumsdorfs mit Gastgarten, Salettl und Kinderspielplatz bietet regionale und saisonale Hausmannskost. Angebote für Gruppen und Feste auf Anfrage.
Museumsvinothek (Sa/So/Fei 13-18 Uhr), Weinverkostung gegen Vereinbarung jederzeit möglich.

Ausflugsempfehlung
Liechtensteinschloss Wilfersdorf, Schlossmuseum Loosdorf, Staatzer Berg, Ruine Falkenstein, Eisenbahnmuseum "Das Heizhaus" in Strasshof, Museum für Volkskultur in Groß Schweinbarth,

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Sulz/Museumsdorf oder Bushaltestelle Niedersulz (Linie 420 Richtung Zistersdorf)
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Prof. Josef Geissler

Museumsverein
Verein "Sakrale Kultur Pfarrhof Herrenhaus", ZVR-Zahl: 972507567

Sammlungsgeschichte
Der Pfarrhof blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, so waren unter anderem die Kardinäle Innitzer und König sowie mehrere Äbte des Stiftes Heiligenkreuz zu Gast. Zu Pfingsten 1983 war allerhöchster Besuch im Pfarrhof. Ihre Majestät Kaiserin Zita von Österreich besuchte den Südmährerhof in Niedersulz, pflanzte eine Linde und speiste im Prälatenzimmer des Pfarrhofs. Bis zum Tod von Monsignore Dr. Josef Koch im Jahre 1986 war der Pfarrhof bewohnt.
Nach der Dacherneuerung in den 1990er Jahren stand der Pfarrhof leer und der Zustand des Gebäudes verschlechterte sich zunehmend. Da Prof. Geissler für seine Sammlung einen geeigneten Aufstellungsort suchte bot sich der Pfarrhof an. Nach zweijähriger Renovierung wurde der Pfarrhof am 20. Mail 2013 als Aufstellungsort der Sakralsammlung Prof. Josef Geisslers eröffnet.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei inkl. Behindertenparkplätze: Erdgeschoß

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Sulz im Weinviertel im Umkreis
anzeigen