zum Inhalt der Seite

Haus des Moores & Heimatmuseum

Karte wird geladen
 
Adresse
Kleinpertholz 36
3860 Heidenreichstein

Info-Telefon
02862 52619 (Fr. Kranner)

E-Mail
info@heidenreichstein.gv.at

Web
www.moornaturpark.at/museum.htmlweiterer Link


Objektbestand
Haus des Moores: 1 Raum, 250 m²: Schautafeln zur Entstehung, Geschichte und Nutzung der Moore; medizinische und ökologische Bedeutung der Moore; seltene Pflanzen; nachgebildeter Prügelsteg; Märchenecke; Nachbildung einer Moorleiche.

Heimatmuseum: Darstellung des Bauerntums, Schwerpunkt auf die bäuerliche Flachsweberei im Heidenreichsteiner Raum; Geschichte der Stadt in Originaldokumenten, Schwerpunkt Zunftwesen im 17. und 18. Jahrhundert; Überblick über die Zeit der Strukturumwandlung der Stadt in einen Industrieort im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Öffnungszeiten
April-Sept: Di-Sa 11-19 Uhr, So/Fei 14-19 Uhr; Gruppen (ab 10 Pers.) nVA
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen, abgestimmt auf Kinder, Behinderte, Senioren, etc. nach Voranmeldung ab 15 Erwachsenen.
Fotografieren erlaubt.
Audiovisuelle Medien: Video

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Gruppen (15-25 Pers.) Erwachsene EUR 100,00 Kinder/Schüler EUR 60,00

Führungsdauer: ca. 1 Stunde

Ausflugsempfehlung
Wasserburg, Heimatmuseum, Naturpark "Heidenreichsteiner Moor", Käsemacherwelt, Franz Geyer-Gedenkstätte, Galerie Zeh.

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bushaltestelle in Heidenreichstein
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Stadtgemeinde Heidenreichstein, 3860 Heidenreichstein, Kirchenplatz 1, Tel.: 02862 52336, Fax: 02862 52336-29, E-Mail: stadtgemeinde@heidenreichstein.gv.at

Sammlungsgeschichte
Seit den Fünfzigerjahren bestand der Wunsch, ein Museum einzurichten. An die Verwirklichung dieses Projektes war erst nach Renovierung des ehemaligen Böhm-Tobias-Hauses in Kleinpertholz zu denken, in dem sich das Museum befinden sollte. Die Eröffnung fand am 8. September 1984 statt.

Die Eröffnung des Moor- und Torfmuseums erfolgte am 22. September 1989. Dieses Museum ist in einem großen Zubau, der an das bestehende Stadt- und Heimatmuseum anschließt, untergebracht.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
Barrierefrei zugänglich

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Heidenreichstein im Umkreis
anzeigen