zum Inhalt der Seite

Museum Thaya

 
Adresse
Bahnhofstraße 1a
3842 Thaya

Info-Telefon
02842 52663 (Gemeinde)
02842 31423 (Mag. Neuwirth)
02842 54443 (Hr. Plach)

Web
www.thaya.gv.at/Museum_Thaya_2


Objektbestand
6 Räume, über 500 Objekte: Historische Urkunden und Dokumente zur Orts- und Pfarrgeschichte; Dokumentation der Wüstung Hard (Situationsplan, Modell, Fundgegenstände); Rechtsdenkmäler; Vereinsaktivitäten (Feuerwehr, Veteranen- und Burschenverein); Zunftwesen (z.B. Exponate der ehemaligen Schneiderzunft); religiöse Volkskunst; Dokumentation zur Flachs- und Wollverarbeitung sowie zur Hausweberei; bäuerliche Arbeitsgeräte; Münzschatz (Münzgeschichte); Reste einer Glockengießerwerkstatt (um 1200); Rauchküche.

Öffnungszeiten
Mitte Mai-Mitte Sept: So/Fei 14.30-17 Uhr; Gruppen nVA (telefonisch)
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen in Deutsch und Englisch nach Voranmeldung.
Fotografieren nach Absprache.
Das Museum ist nicht barrierefei.

Eintrittspreise
Freie Spende

Gastronomie
Gasthaus Landgasthof Haidl und Gasthaus Trefanitz (50 m)

Ausflugsempfehlung
Die kulturellen Einrichtungen und Burgen und Schlösser in und nahe den Städten Waidhofen an der Thaya und Raabs an der Thaya, und in den Städten Slavonice und Dacice in der Tschechischen Republik.

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bushaltestelle Thaya Kriegerdenkmal (Waidhofner Straße)
PKW : Parkplätze in der Nähe des Museums

Fremdsprachen
Führungen in Deutsch und Englisch nVA

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Kultur- und Museumsverein Thaya, ZVR-Zahl: 380764879

Museumsverein
Kultur- und Museumsverein Thaya, ZVR-Zahl: 380764879

Sammlungsgeschichte
Im Jahr 1977 kam es zur Gründung des "Kultur- und Museumsvereins Thaya" und noch heute gelten die damals festgelegten Vereinsziele mit Forschungstätigkeit, Brauchtumspflege und dem Betrieb eines im Jahr 1981 eröffneten und im Jahr 2011 neu eingerichteten Museums. Umbauarbeiten im Museum führten zum Fund eines Münzschatzes und zur Entdeckung von Resten einer Glockengießerwerkstatt aus der Zeit um 1200. Zur laufenden Information und Dokumentation der Vereinstätigkeit erscheinen die "Arbeitsberichte des Kultur- und Museumsvereins Thaya".

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Thaya im Umkreis
anzeigen