zum Inhalt der Seite

Südmährerhof

Adresse
Kaiser-Franz-Josephring 16
2224 Niedersulz

Info-Telefon
06763236040
01 8691316 (Hr. Elsinger)

E-Mail
sascha.w@aon.at

Web
www.suedmaehren.atwww.museumsdorf.at


Objektbestand
10 Räume im Haupthaus, sowie ein Presshaus, einen Wagenschuppen und einen Längsstadel, ca. 800 m², 350 Objekte in der Schausammlung und 3.500 Objekte im Depot und Archiv; Zum Haus: Rekonstruktion eines südmährischen Zwerchhofes als Dokumentation der deutschsprachigen Südmährerinnen und Südmährer in den Kreisen Neubistritz, Zlabings, Znaim und Nikolsburg und die Beziehungen zum Wald- und Weinviertel.

Themen der Präsentationen: Geschichte, Geografie, Brauchtum, Trachten, Gebrauchsgegenstände und Kunst in und um Südmähren.

Öffnungszeiten
Mitte April-Mitte Okt: tägl. 9.30-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr); Mitte Okt-Allerheiligen: tägl. 9.30-17 Uhr; Gruppen nVA (telefonisch)
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen nach Vereinbarung
Fremdsprachen auf Anfrage


Das Presshaus ist nicht barrierefrei zugänglich

Eintrittspreise
Gemeinsamer Eintritt mit Museumsdorf Niedersulz (Der Südmährerhof befindet sich im Museumsdorf Niedersulz)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Ansichtskarten, Andenken, Literatur

Gastronomie
Museumsdorfwirt

Ausflugsempfehlung
Südmährisches Heimatmuseum Thayaland, Joslowitzer Heimatstube

Regionalverbund
Österreichische Bernsteinstraße
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Sulz/Museumsdorf oder Bushaltestelle Niedersulz (Linie 420 Richtung Zistersdorf)
PKW : Parkplätze vorhanden (beim Museum)

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Südmährer Kulturstiftung

Museumsverein
Kulturverband der Südmährer in Österreich, ZVR-Zahl: 379397509

Sammlungsgeschichte
Südmähren und das nördliche Weinviertel waren bis 1945 ein Kulturkreis: die Bauernhöfe waren sich ähnlich, die Lebensweise dieselbe, sogar die sogenannte ?Ui-Mundart? wurde hier und dort gesprochen. Aus Sehnsucht nach der verlorenen Heimat wurde der Hof 1981 errichtet und beheimatet Gegenstände und Geschichten, welche die Kultur, die Geschichte und das Schicksal der Südmährer erzählen.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
Barrierefrei zugänglich

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Sulz im Weinviertel im Umkreis
anzeigen