zum Inhalt der Seite

Zisterzienserstift Heiligenkreuz

Adresse
Stift Heiligenkreuz
2532 Heiligenkreuz bei Baden

Info-Telefon
02258 87030

E-Mail
visit@stift-heiligenkreuz.at
information@stift-heiligenkreuz.at

Web
www.stift-heiligenkreuz.atweiterer Linkwww.monasterium.net


Objektbestand
10 Räume, 600 m², 543 Objekte: Stiftshof mit Dreifaltigkeitssäule und die mittelalterliche Abteikirche sind frei zugänglich; bei einer Führung: romanisches Langhaus, hochgotischer Hallenchor das barocke Chorgestühl , die Orgel der Abteikirche; Sakristei mit Rokokofresken und Intarsienschränke; Kreuzgang; Grisaillefenster im Lesegang; Annakapelle und Totenkapelle; gotischer Kapitelsaal (Grablege Friedrich des Streitbaren), hochgotisches Brunnenhaus.

Öffnungszeiten
Nur mit Führung zu besichtigen! Ganzjährig: tägl. 10, 11, 14, 15 u. 16 Uhr; Hl. Abend u. Karfreitag: 10, 11, 14 u. 15 Uhr
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen tägl. 11, 14, 15, 16 Uhr, (um 17 Uhr nur ab 6 Personen bei Voranmeldung an der Klosterpforte). Mo-Sa auch 10 Uhr. Besuchszeit mindestens 40 Min.
Kinder- und Jugendführung (nach Anmeldung)

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 9,50
Kinder/Schüler/Studenten EUR 5,50
Gruppen EUR 8,50/Pers.
Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder) EUR 19,00

NÖ Card (unbeschränkter Eintritt mit Führung, außer Sonderveranstaltungen)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden im Klosterladen

Gastronomie
Gastronomie im Haus

Ausflugsempfehlung
Karmeliterkloster Mayerling, Seegrotte Hinterbrühl, Naturpark Sparbach, Rolletmuseum Baden

Regionalverbund
KlösterreichNÖ CardTopausflugsziele Niederösterreich
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bushaltestelle Heiligenkreuz
PKW : Parkplätze vorhanden

weitere Angebote
Kinderspieleinrichtung
Stift Heiligenkreuz kann im Gästetrakt ca. 25 Gäste beherbergen, in den beiden Jugendräumen sind Stockbetten für zusätzlich 30-40 Jugendliche.

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Zisterzienserstift Heiligenkreuz, Zentralkanzlei, Abtei 1, 2532 Heiligenkreuz bei Baden

Sammlungsgeschichte
Das Zisterzienserkloster wurde 1133 von Markgraf Leopold III. gestiftet. Im 12. und 13 Jahrhundert wuchs das Kloster rasch an, es entstanden der romanische Kirchenbau, die Klosteranlage wurde umgebuat und der Hallenchor und das Brunnenhaus wurden in dieser Zeit fertig gestellt. Danach folgte eine schwere Zeit für das Kloster die sich erst in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts wendete. Im 17. und 18. Jahrhundert erhielt das Kloster sein heutiges Erscheinungsbild. Die Eröffnung fand im Jahr 1969 statt. In den Jahren 1974 und 2019 fanden Neugestaltungen statt.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
Barrierefrei zugänglich

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Heiligenkreuz im Umkreis
anzeigen