zum Inhalt der Seite

Stadtmuseum St. Pölten

 
Logo
Adresse
Prandtauerstraße 2
3100 St. Pölten

Info-Telefon
02742 3332643 (Museum)
02742 3332640 (Leitung)
02742 3332641 (Kuratorin für Vermittlung)

E-Mail
office@stadtmuseum-stpoelten.at

Web
www.stadtmuseum-stpoelten.atweiterer Link


Objektbestand
13 Räume: Objekte und Materialien zur Geschichte der Stadt St. Pölten und des niederösterreichischen Zentralraums; Zeugnisse der Alt- und Jungsteinzeit und der Besiedlung im Traisental; Schmuckstücke aus der Bronzezeit und der Urnenfelderkultur; Nachlässe von Künstlern (z.B. F. Andri, E. Stöhr, W. Frass etc.); St. Pöltner Jugendstilgalerie.

Öffnungszeiten
ganzjährig: Mi-So 10-17 Uhr; geschlossen: 1.5., 24.-26./31.12.-1.1.
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen nach Voranmeldung,
Erwachsene: Themenführungen, Eventführungen, Highlightführungen,
Vermittlungsangebote für Kindergruppen

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Erwachsene EUR 5,00
Gruppen (ab 10 Pers.), Senioren (50+) und Menschen mit Behinderung EUR 3,00
Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener EUR 2,00
Schul- u. Jugendgruppen EUR 1,50/Pers.

Familienkarte:
Mutter oder Vater + Kinder (bis 18 Jahre) EUR 5,00
Eltern mit Kindern (bis 18 Jahre) EUR 10,00

Jahreskarten:
Jahreskarte Erwachsene EUR 24,00
Kinder-Jahreskarte (bis 18 Jahre) EUR 8,00

Führungen:
Gruppe (bis 15 Pers.) EUR 30,00
Jede weitere Person EUR 2,00
Führungen Schüler im Klassenverband EUR 1,00/Pers.

Vermittlungsprogramme für Schulklassen
Dauer ca. 2-3 Std. inkl. Material & Eintritt EUR 4,00/Pers.

Freier Eintritt:
Kinder (bis 6 Jahre)
Kulturvermittler mit Ausweis
ICOM-Mitglieder

NÖ-Card (unbeschränkter Eintritt, ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Literatur, Postkarten, Souvenirs.
Kalender mit historischen Motiven von St. Pölten und Pottenbrunn.

Gastronomie
Gastronomie im Haus (Kaffee-Nische mit Automat) und in der Nähe

Ausflugsempfehlung
Altstadt St. Pölten, Kulturbezirk, W.H. Auden-Gedenkstätte Kirchstetten, Schallaburg, Stift Lilienfeld, Stift Herzogenburg, Stift Göttweig, Wallfahrtskirche Maria Langegg

Regionalverbund
NÖ Card
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof St. Pölten, ca. 10 Minuten Fußweg bis zum Museum
PKW : Parkplätze vorhanden (Rathausgarage)

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten, Rathausplatz 1, 3100 St. Pölten

Sammlungsgeschichte
1909 erfolgte die Eröffnung des Museums im Rathaus nach 20jähriger Vorbereitung. Nach mehreren Übersiedlungen und vorübergehender Lagerung in einem Depot wurde das Museum 1976 im Karmeliterhof wiedereröffnet. Die Neueröffnung der Jugendstilabteilung fand am 23. September 2004 statt. Umfangreicherer Umbau und Neugestaltung der archäologischen Abteilung im Jahr 2007 (Eröffnung am 17. November 2007).

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
Barrierefrei zugänglich

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Sankt Pölten im Umkreis
anzeigen