zum Inhalt der Seite

Schloss Obersiebenbrunn, Koptisches Museum

Adresse
Marktplatz 1
2283 Obersiebenbrunn

Info-Telefon
0650 9009013
02286 221811 (Gemeinde)

E-Mail
gemeinde@obersiebenbrunn.at

Web
www.obersiebenbrunn.atwww.regionmarchfeld.at/cms/freizeit/schloesser/schloss-obersiebenbrunn


Objektbestand
Im Schloss befindet sich heute das Koptische Kloster St. Antonius und ein Koptisches Museum, das interessante Einblicke in die Welt dieser ägyptisch-christlichen Religionsgemeinschaft bietet.

Öffnungszeiten
ganzjährig: Sa/So 11-16 Uhr
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Koptische Kirche, Quadenstraße 4, 1022 Wien

Sammlungsgeschichte
Schloss Obersiebenbrunn war das erste von drei Marchfeldschlössern, das in den Besitz von Prinz Eugen von Savoyen überging. Er erhielt das im 17. Jahrhundert erbaute Schloss für seine Erfolge im Kampf gegen die Türken. Als Prinz Eugen das Schloss 1725 erhielt, beauftragte er umgehend Dominique Girard mit der Gestaltung des Gartens. Dieser wurde nach französischem Vorbild angelegt und 1728 wurde ein barocker Gartenpavillion errichtet.
2001 wurde das Schloss von der koptisch orthodoxen Kirche erworben

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Obersiebenbrunn im Umkreis
anzeigen