zum Inhalt der Seite

Forum.Hafnerbach



Objektbestand
4 Räume im Kellergeschoß, ca. 700 Objekte: 7.000-jährige Besiedelung; archäologische Funde aus der Jungsteinzeit; Geschichte des Ortes; Gerichtsbarkeit; Darstellung von Handwerk und Gewerbe, bäuerliches Gerät; kuriose Musikinstrumente; Gedenkraum mit Erinnerungsstücken an die Türkenkriege und den Feldherrn Raimund von Montecuccoli (1609 - 1680).

Öffnungszeiten
Das Museum ist derzeit wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Besucherinformationen
anzeigen
Gastronomie
im Ort/in Gemeinde (Gasthaus Fischer in Hafnerbach, Gasthof Dangl in Wimpassing an der Pielach, Gasthaus Schoderbeck in Stein-Eichberg)

Ausflugsempfehlung
Pfarrkirche St. Zeno und Montecuccoli-Mausoleum, Burgruine Hohenegg, Wanderung auf den Dunkelstein

Verkehrsinformationen
öffentlich : ab Wien: Mit Zug Wien Hbf nach St. Hbf, nun mit dem Bus nach Hafnerbach Kirchenplatz, von da etwa 5 Minuten Gehzeit
PKW : ab Wien: Autobahn A1 bis Abfahrt St. Pölten Süd, B20 nordwärts bis Europaplatz und von da auf B1 nach Umfahrung Prinzersdorf nach Hafnerbach, Parkplätze vorm Museum vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Hafnerbach, 3386 Hafnerbach, Kirchenplatz 4, Tel.: 02749 2278, E-Mail: gemeinde@hafnerbach.gv.at

Museumsverein
Kultur- und Tourismusverein Hafnerbach, ZVR-Zahl: 610015495

Sammlungsgeschichte
Nach der im Jahr 1980 stattgefundenen Raimund von Montecuccoli - Ausstellung gestaltete die Kulturvereinigung mit wesentlicher finanzieller Unterstützung durch die Marktgemeinde Hafnerbach unter Bgm. Karl Gratz ein Heimatmuseum. Dieses ist in den Kellerräumen der Volksschule Hafnerbach (Museumstrasse 43) untergebracht. 1995 fand die letzte Umgestaltung statt. Das Museum wurde im Herbst 2015 für Umbauarbeiten geschlossen. Eine Wiedereröffnung steht noch aus.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Hafnerbach im Umkreis
anzeigen