zum Inhalt der Seite

Schloss Dürnkrut

 
Adresse
Schlossplatz 1
2263 Dürnkrut

Info-Telefon
02538 80726 (Hr. Preisl)
02538 80562 (Gemeindeamt)

E-Mail
gemeinde@duernkrut.gv.at

Web
www.duernkrut.at


Objektbestand
Diorama zur Schlacht zwischen Rudolf von Habsburg und König Ottokar II. Przemysl, Ritterrüstungen und Waffen.

Schloss: Das Schloss wurde vermutlich im 11. Jahrhundert als Burg erbaut. In einem Besitzverzeichnis des Hochstiftes Freising aus dem Jahre 1160 wird Dürnkrut erstmals urkundlich erwähnt. Die Schlosskapelle in der Südecke des Schlossgebäudes wurde während des 30-jährigen Krieges neugestaltet. Im erhaltenen Südflügel der ehemaligen dreiseitigen Meierhofanlage aus dem 17. Jahrhundert (war dem Schloss vorgelagert) befindet sich eine bemerkenswerte Sala Terrena mit exotischer Vegetationsmalerei.

Öffnungszeiten
ganzjährig nV (telefonisch)
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Gastronomie
Gastronomie im Ort

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Dürnkrut
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Gemeinde Dürnkrut, 2263 Dürnkrut, Schlossplatz 1

Sammlungsgeschichte
Die Ersteröffnung fand 2003 statt. Im Jahr 2015 wurde eine Neugestaltung vorgenommen.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Dürnkrut
anzeigen
Museen außerhalb von  Dürnkrut im Umkreis
anzeigen