zum Inhalt der Seite

Grenzlandmuseum

Adresse
Hauptplatz 11
3820 Raabs an der Thaya

Info-Telefon
02846 365

E-Mail
gemeinde@raabs-thaya.gv.at

Web
www.raabs-thaya.gv.at


Objektbestand
2 Räume: Bodenfunde der Ur- und Frühgeschichte aus dem Gemeindegebiet; Grabungsergebnisse von der Burg Raabs und der Grabung "Sand" aus dem 9./10. Jahrhundert; zweites Ausstellungsthema (anlässlich des Jubiläums im Jahr 2000) "900 Jahre Burg und Markt Raabs", geschichtlichen Entwicklung des Marktes bis zur Stadterhebung im Jahre 1926.

Öffnungszeiten
ganzjährig: Mo-Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Fr 8-13 Uhr; Gruppen nVA (telefonisch); Schlüsselabholung im Gemeindeamt
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen mit vorheriger telefonischer Absprache möglich, Ausstellung Natur- und Kulturgeschichte

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 2,00
Kinder EUR 1,00
Gruppen (ab 15 Pers.) EUR 1,50/Pers.

Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
Burg Raabs, Ruine Kollmitz, Ortsmuseum Weikertschlag, Thayatal Vitalbad, Lindenhof, u.v.m.

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bushaltestelle Raabs/Thaya An der Stadtmauer
PKW : Parkplätze vorhanden (Hauptplatz)

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Stadtgemeinde Raabs an der Thaya, 3820 Raabs an der Thaya, Hauptstraße 25, Tel.: 02846 365, Fax: 02846 365 21

Sammlungsgeschichte
Das Grenzlandmuseum Raabs besteht seit 1984 und wurde 1998/99 zu den Themen "Geschichte aus dem Boden" und "900 Jahre Burg und Markt Raabs" neu gestaltet.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Raabs an der Thaya im Umkreis
anzeigen