zum Inhalt der Seite

Niederösterreichische Landesausstellung 2019 "Welt in Bewegung"

Karte wird geladen
 
Logo
Adresse
Museum St. Peter an der Sperr: Johann-von-Nepomuk-Platz 1, Kasematten: Bahngasse 27
2700 Wiener Neustadt

Info-Telefon
0800 241045

E-Mail
info@noe-landesausstellung.at

Web
www.noe-landesausstellung.at/de


Objektbestand
Welt in Bewegung! - Reisen wie und wohin ich will!
Menschen sind unterwegs. Städte wachsen. Das Land verändert sich. Die Geschichte schreitet voran. Kurz: Unsere Welt ist unaufhörlich in Bewegung. An zwei historischen Ausstellungsorten im Herzen Wiener Neustadts widmet sich die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 daher der Welt in Bewegung.
In den Kasematten und im Museum St. Peter an der Sperr dreht sich auf einer Ausstellungsfläche von rund 3.300m² alles rund um das Thema Bewegung. Interaktive Rundgänge führen von Wiener Neustadt hinaus in die Welt: Alte und zukünftige Fortbewegungsmittel werden entdeckt, unbekannte Objekte werden erforscht und spannende Orte laden zum Betreten und Verweilen ein.
Entdecken Sie Wiener Neustadt und seine Beziehungen zur Region und der Welt von einer ganz neuen Seite.

Öffnungszeiten
30.3.-10.11.2019: tägl. 9-18 Uhr

Besucherinformationen
anzeigen

Eintrittspreise
Erwachsene: EUR 11,00
Kinder & Jugendliche, 6-18 Jahre: EUR 3,50
Kinder bis 6 Jahre frei
Familienkarte EUR 20,00
Führungskarte pro Standort: EUR 3,50
NÖ-Card (einmalig freier Eintritt)

Verkehrsinformationen
öffentlich : Ab Wien: Wien Hauptbahnhof nach Wiener Neustadt Hauptbahnhof
PKW : Ab Wien: über A23 und A2, Abfahrt Wiener Neustadt West

weitere Angebote
Kooperationspartner:

Theresianische Militärakademie: Führung ?Von der Residenz zur Offiziersschmiede?
Mo-Fr 14.00 Uhr, Sa/So/Fei 14.00-16.00 Uhr (Bereichsführungen), Dauer: ca. 60 Minuten, ? 8,00 pro Person

Neukloster: Führung ?Kunst und Glaube im Kloster?
Mo-Fr 16.00 Uhr, Sa 10.30, 16.00 Uhr, So 11.00, 16.00 Uhr, Dauer: ca. 50 Minuten, ? 8,00 pro Person

Kleinwasserkraftwerk Ungarfeld: Führung ?Das Kraftwerk Ungarfeld und der Kehrbach?
Sa/So 14.00 Uhr, ? 7,00 I pro Person

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Im Auftrag des Landes Niederösterreich - Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H.

Sammlungsgeschichte
Die Kasematten: Einst Stadtbefestigung, heute einzigartiges Architekturdenkmal. Hier wird die Geschichte der Mobilität erzählt. Im Mittelpunkt stehen Wiener Neustadt und seine Beziehungen zur Region im Kleinen und zur Welt im Großen. Multimediale Inszenierungen, faszinierende Objekte und außergewöhnliche Biografien begleiten auf eine Zeitreise durch gestern, heute und morgen. Wie verändert Mobilität unsere Zukunft?
Im ehemaligen Kloster St. Peter an der Sperr aus dem 13. Jahrhundert präsentiert sich Wiener Neustadt im Spiegel der Weltgeschichte. Im Blick steht zunächst das Wirken der Habsburger Kaiser Friedrich III. und Maximilian I., die von hier aus regierten. Sie trugen den Namen Wiener Neustadts in die Welt. Wie sich die einstige kaiserliche Residenz zur Industriestadt und zum Innovationsstandort von heute entwickelte: Das wird anhand prägender Persönlichkeiten erzählt.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Wiener Neustadt im Umkreis
anzeigen