zum Inhalt der Seite

(Alt-) Wullersdorfer Geschichte(n)Haus

 
Adresse
Hauptplatz 26
2041 Wullersdorf

Info-Telefon
02951 8660
02951 8203 (Hr. Thürr, Ortsführungen)
0676 3875800 (Fr. Dick)

E-Mail
armenhaus@wullersdorf.at

Web
www.wullersdorf.at/de/pages/geschic...


Objektbestand
Postkarten; alte Orts- und Personenfotos (gesamter Häuserbestand von Marktgemeinde Wullersdorf und den Katastralgemeinde Kalladorf, Hetzmannsdorf, Maria Roggendorf); Pfarrchronik (Beginn um 1820); Arbeitsbücher von Landarbeitern; Schulchronik; Handschriften; Zunftbriefe; Wullersdorfer Richterstab (1776) mit Schatulle; 2 Hartschierkusen (1564); Geschichten aus der Ortsgeschichte.

Öffnungszeiten
nV

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen: Im Rahmen einer Ortsführung: Kirche, Geschichte(n)haus, Hauptplatz, Fluchtanlagen, Ziegelmuseum, Armenhaus/Choleraspital (Dauer: ca. 50-80 Minuten)

Eintrittspreise
Freie Spende!

Gastronomie
Gasthaus im Ort

Ausflugsempfehlung
Sehenswertes im Ort (Besichtigung im Rahmen einer Führung): Schwertarmbaum, Forumstein, Burgmauer, alte Schule, Lebzelterhaus, Strobl-Haus, Bürgerhäuser, Pranger aus dem 15. Jahrhundert, Pfarrkirche St. Georg (Jakob Brandtauer-Kirche), Armenhaus/Choleraspital (aus 1762), Bauernmuseum Kalladorf (2 km entfernt), Schöngrabern (Romanische Kirche, Steinerne Bibel, 4 km entfernt)

Verkehrsinformationen
öffentlich : öffentlich: ab Wien Zug bis Bahnstation Hetzmannsdorf-Wullersdorf,ca. 15 Minuten Gehweg
PKW : PKW: ab Wien A22 Stockerau-B303

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Wullersdorf, Bahnstraße 255, 2041 Wullersdorf, Tel.: +43 2951 8433, Fax: 02951 8272, E-Mail: gemeinde@wullersdorf.at

Museumsverein
Wullersdorfer Geschichtsverein, 2041 Wullersdorf, Hauptplatz 25, Tel.:02951 8660, armenhaus@wullersdorf.at

Sammlungsgeschichte
Das Geschichte(n)Haus wurde am 16. Mai 2005 eröffnet.

Museen außerhalb von  Wullersdorf im Umkreis
anzeigen