zum Inhalt der Seite

Oskar Kokoschka-Dokumentation

Adresse
Regensburgerstraße 29
3380 Pöchlarn

Info-Telefon
02757 7656 (zu ÖZ)
02757 2310 14 (Stadtgemeinde)

E-Mail
oskar.kokoschka@poechlarn.at

Web
www.oskarkokoschka.atwww.poechlarn.atwww.facebook.com/okdokumentation


Objektbestand
2 Räume, rund 120 Objekte:
Hoftrakt, ca. 300 m²: Galerie, jährlich wechselnde Ausstellungen zur Person Oskar Kokoschkas
Straßentrakt: Oskar Kokoschka Geburtshaus, Dokumentation des Lebens und Werkes Oskar Kokoschkas

Öffnungszeiten
Mai-Anfang Okt: tägl. 10-17 Uhr
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen nach Vereinbarung

Das Obergeschoß ist leider nicht barrierefrei zugänglich.

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 6,00
Ermäßigter Eintritt ( Senioren, Studenten, Präsenzdiener, Gruppen) EUR 4,00/Pers.
Personen (unter 18 Jahre) freier Eintritt
NÖ Card (einmaliger freier Eintritt)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Literatur, Plakate, Postkarten, Uhren, Diverses

Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
Graphische Sammlung Franz Knapp, Schloß Artstetten, Wallfahrtsbasilika Maria Taferl

Regionalverbund
NÖ Card
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Pöchlarn
PKW : Parkplatz vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Stadtgemeinde Pöchlarn, Kirchenplatz 1, 3380 Pöchlarn

Museumsverein
Verein zur Erforschung, Dokumentation und Präsentation des Werkes Oskar Kokoschkas, ZVR-Zahl: 457385902

Sammlungsgeschichte
Im Jahr 1973 wurde das Geburtshaus von Kokoschka zu einer Dokumentationsstelle ausgebaut und der "Verein zur Erforschung und Dokumentation des Werkes Oskar Kokoschkas" gegründet. In der Folge gab es immer wieder kleinere Ausstellungen, in denen vor allem das grafische Werk des Künstlers gezeigt wurde. Daneben wurde eine Sammlung mit Grafik, Quellen zu Kokoschka und Fotos aufgebaut. 1998 kaufte die Stadt Pöchlarn das Geburtshaus und erstellte ein umfangreiches Ausbau- und Renovierungskonzept, das im Sommer 2002 realisiert wurde.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei: Erdgeschoß barrierefrei zugänglich.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Pöchlarn im Umkreis
anzeigen