zum Inhalt der Seite

Museum Historischer Bierkrüge (MHB)

Adresse
Wiener Straße 16
3170 Hainfeld

Info-Telefon
0676 842246287
0676 9754186

E-Mail
kontakt@hainfeldmuseum.at

Web
https://www.hainfeld.gv.at/Unser_Ha...www.bierkrugmuseum.at/


Objektbestand
Ca. 350 Krüge: Biertrinkgefäße, Humpen, Schenkkannen, Pokale und Krüge aus 5 Jahrhunderten aus verschiedensten Materialien von Holz bis Steinzeug, Glas und Silber; Prunkgefäße aus der Renaissance; Zunft und Studentenkrüge; Figurenkrüge; Informationen und Geschichten zur damaligen Alltagskultur; kleine Ausstellung der berühmtesten Oldtimer zwischen 1888 und 1990 (über 100 Modelle Maßstab 1:43).
Wechselnde Sonderausstellungen: 2007 "Gambrinus - König des Bieres"; 2008/2009 "Automobile der Vergangenheit".

Öffnungszeiten
ganzjährig: Sa 13-17 Uhr u. nV
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen nach Vereinbarung EUR 15,00

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 5,00
Gruppen (ab 10 Pers.) EUR 3,00/Pers.
Ermäßigt (Senioren, etc.) EUR 3,00
NÖ Card (unbeschränkter Eintritt)

Gastronomie
Gastronomie im Ort: Brauerei Hainfeld u. Bräustüberl

Regionalverbund
NÖ Card
weitere Angebote
Auf Anfrage werden alte Bierkrüge durch den Museumkustos geschätzt.

Unternehmen oder Kulturvereine können Stücke aus unserer Sammlung, mitsamt den Vitrinen, auf Zeit anmieten.

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Stadtgemeinde Hainfeld, Hauptstraße 5, 3170 Hainfeld, Telefon 02764 2246-0

Sammlungsgeschichte
Das Museum Historischer Bierkrüge in Hainfeld ist das erste Museum und einzige dieser Art in Österreich. Mag. Johann Hasenauer, der Gründer des Museums, hatte im Jahr 2003 die Idee, schöne und ungewöhnliche Trinkgefäße aus vergangenen Zeiten, welche meist nur in Privatsammlungen oder als Einzelstück in diversen Museen zu finden sind, kulturhistorisch interessierten Menschen zu zeigen. Im Jahr 2004 begann er mit der Erstellung seines Ausstellungs- und Museumskonzeptes. Dann begann er mit der Standortsuche für sein Museum und wurde in Hainfeld, direkt vor der örtlichen Brauerei fündig. Er gründete 2006 den Verein des Museums Historischer Bierkrüge und Trinkgefäße und mit Hilfe des Vereins, Unterstützung der Stadtgemeinde Hainfeld und der Dorf- und Stadterneuerung Niederösterreich wurde das Museum am 6. Oktober 2006 eröffnet. Zusätzlich zur Dauerausstellung, gibt es mindestens jedes zweite Jahr eine themenspezifische Sonderausstellung.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Hainfeld
anzeigen
Museen außerhalb von  Hainfeld im Umkreis
anzeigen