zum Inhalt der Seite

Franz-Kroller-Sternwarte Traiskirchen

 
Adresse
Hauptplatz 17, Arkadia, am Dach der Stadtsäle
2514 Traiskirchen

Info-Telefon
02252 57192

E-Mail
team@sternwarte-traiskirchen.org

Web
www.sternwarte-traiskirchen.org


Objektbestand
1 Kuppel mit Platz für ca. 20 Personen, 1 Terrasse mit Platz für ca. 100 Personen.
Teleskope: TS RC-Reflektor 254/2000 mm, Meade LX200 254/2500 mm, Takahashi -Refraktor 120/900 mm, sowie kleinere Fernrohre und Feldstecher.
Zubehör: Coronado Sonnenfilter, diverse Okulare und Binokulare, CCD-Kamera.
Kleine Bibliothek mit astronomischer und physikalischer Fachliteratur.

Öffnungszeiten
Nur mit Führung zu besichtigen! Sept-Juni: Mo 20 Uhr, jeden 1. So im Monat 10.30 Uhr u. nV; Gruppen (ab 8 Pers.) nVA
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen, Fotografieren erlaubt. Spezialangebot für Schulklassen.
Zu speziellen Himmelsereignissen (Sonnenfinsternis,?) finden Sonderführungen statt. Audiovisuelle Medien: Computer

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Freie Spende

Gastronomie
Gastronomie in der Nähe

Ausflugsempfehlung
Heimatmuseum Traiskirchen (im Stadtteil Möllersdorf)

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Traiskirchen (ca. 5 Minuten Fußweg); Bushaltestelle Hauptplatz (unmittelbare Nähe)
PKW : Parkplätze vorhanden

Fremdsprachen
Englisch

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Stadtgemeinde Traiskirchen

Sammlungsgeschichte
Die Eröffnung erfolgte 1967 als erste Volkssternwarte Niederösterreichs. Seit 1987 ist die Sternwarte nach dem Initiator Herrn Franz Kroller benannt.
Es werden laufend Erneuerung und Erweiterung des Ausrüstungsstandes vorgenommen. Eine Renovierung des Gebäudes fand 2003 statt. Erneuerung der optischen Instrumente und Einrichtung in den Jahren 2017/2018

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Traiskirchen im Umkreis
anzeigen