zum Inhalt der Seite

Zisterzienserstift Zwettl - Schatzkammer

Adresse
Zwettl Stift 1
3910 Zwettl Stift

Info-Telefon
02822 2020217

E-Mail
info@stift-zwettl.at

Web
www.stift-zwettl.at


Objektbestand
Kunstwerke des Mittelalters (teilweise seit ihrer Entstehung Kernstücke der klösterlichen Sammlung); Prunkstücke sind das "Zwettler Kreuz" (um 1220), sowie die Elfenbeinmadonna (bereits 1258 aus Frankreich ins Waldviertel gekommen); im Rahmen der Führung werden zudem der Kreuzgang mit dem Brunnenhaus, der Kapitelsaal, sowie die neu restaurierte Stiftskirche gezeigt.

Öffnungszeiten
Ostern-31.10.: Führung 14 u. 15 Uhr, Gruppen jederzeit nVA

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Kinderführungen nach Voranmeldung,
Fotos: Für private Erinnerungsfotos im Außenbereich. Bei den geführten Rundgängen kann ohne Stativ und Blitz in der Kirche und im Kreuzgang fotografiert werden, in der Bibliothek ist fotografieren nicht erlaubt.
Hunde an Leine in Gärten und Höfen willkommen, Hunde im Stift und im Führungsbereich nicht gestattet, im Lindenhof und beim Eingang zum Prälatengarten Sackerlspender;

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Einrittspreis inkl. Führung:
Erwachsene EUR 10,50
Schüler EUR 4,50
Gruppen (ab 20 Pers.), Senioren EUR 9,50
Familien EUR 21,00
NÖ Card (einmaliger Eintritt mit Führung)

Museums-Shop
Klosterladen mit Ansichtskarten, Kunstführern, regionalen Spezialitäten, Wein vom stiftlichen Weingut Schloss Gobelsburg;
Fischerei Stift Zwettl bietet Fische aus regionaler Teichwirtschaft, im Ganzen, filetiert oder geräuchert - Öffnungszeiten samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr

Gastronomie
Stiftsrestaurant (Tel.: +43 2822 58128)
Café in der Orangerie (Tel.: +43 2822 2020236)

Ausflugsempfehlung
Stadtmuseum Zwettl, Schloss Rosenau Freimaurermuseum

Regionalverbund
KlösterreichNÖ CardTopausflugsziele Niederösterreich
Verkehrsinformationen
öffentlich : ab Wien: ÖBB Wien - Krems a. d. Donau, dann Postbus (Fahrplan auf www.oebb.at)
PKW : A1 bis Melk, oder B3 bis Krems, dann Landesstraßen bis Zwettl, Parkplatz beim Museum

Fremdsprachen
Führungen in englischer und tschechischer Sprache nach Voranmeldung

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Zisterzienserstift Zwettl, 3910 Zwettl, Zwettl Stift 1

Sammlungsgeschichte
Trotz strenger Einschränkungen seitens des Ordens wollten die Zisterziensermönche von Zwettl nicht gänzlich auf Kunstwerke für den Gottesdienst verzichten. Schon bald nach der Gründung des Klosters im 12. Jahrhundert wurden deshalb Artefakte angeschafft, die die schlichte Stiftskirche an hohen Feiertagen schmücken sollten. Bis heute haben sich das ursprünglich als Reliquienkreuz für den Hochaltar angefertigte "Zwettler Kreuz" und die kleine Elfenbeinmadonna erhalten - diese wurde vor über 750 Jahren aus Frankreich, dem Mutterland des Ordens, nach Zwettl mitgebracht.

Die zeitgemäße Präsentation unterstreicht den Wert der Objekte, die nie rein unter ästhetischen Gesichtspunkten erworben und bewahrt wurden - Erinnerungen an große Epochen, Objekte der Betrachtung und Verehrung, durch Jahrhunderte in der Abgeschiedenheit des Waldviertels gehütete Schätze.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Zwettl-Niederösterreich im Umkreis
anzeigen