zum Inhalt der Seite

Brot- und Mühlen-Lehrmuseum in Gloggnitz

Adresse
Hauptstraße 49
2640 Gloggnitz

Info-Telefon
02622 8250030 (Mo-Fr 8-12 Uhr)

E-Mail
info@brotundmuehle.at

Web
www.brotundmuehle.at


Objektbestand
3 Stockwerke zu 200 m², ca. 300 Objekte: Müllerei-Maschinen (16. Jahrhundert bis heute), Walzenstühle von 1906, Siebmaschinen, Mahlsteine, weiters eine komplette Backstube; die angeschlossene Kunstsammlung zeigt auf Müller und Bäcker bezogene Zeichnungen, Stiche, Aquarelle, Ölbilder und Heilige; Literatur zum Thema.

Öffnungszeiten
März-Nov: nV
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen nach Voranmeldung, Fremdsprachen: Englisch, Fotografieren für private Zwecke erlaubt

Vermittlungsangebot vorhanden
Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
Schloss Gloggnitz

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Gloggnitz

Fremdsprachen
Englisch

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Brot- und Mühlen-Lehrmuseum in Gloggnitz, eingetragener, gemeinnütziger Verein, ZVR-Zahl: 578552558

Museumsverein
Brot- und Mühlen-Lehrmuseum in Gloggnitz, eingetragener, gemeinnütziger Verein, ZVR-Zahl: 578552558

Sammlungsgeschichte
Die Dirnbachermühle ist seit 1855 in Familienbesitz, sie wurde 1969 stillgelegt. 1980 gründete der Besitzer, DI Dirnbacher, mit seiner Familie und Freunden den gemeinnützigen Verein "Brot und Mühlen-Lehrmuseum in Gloggnitz" und legte somit den Grundstein für das Museum. Die Eröffnung konnte 1985 gefeiert werden. Es werden laufend Umgestaltungen vorgenommen.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Gloggnitz
anzeigen
Museen außerhalb von  Gloggnitz im Umkreis
anzeigen