zum Inhalt der Seite

Dr. Karl Renner-Museum für Zeitgeschichte

Adresse
Rennergasse 2
2640 Gloggnitz

Info-Telefon
02662 42498

E-Mail
office@rennermuseum.at

Web
www.rennermuseum.at


Objektbestand
15 Räume, 700 m², ca. 1000 Objekte ausgestellt: Ehemaliges Wohnhaus und ehemalige Kutschengarage Karl Renners; Entwicklung vom Ende der Monarchie zum Werden der Österreichischen Nation am Wirken Dr. Karl Renners und seiner Zeit; Inszenierungen, Installationen und Multimedia-Stationen zu den Themen: Ausklang der Monarchie, Erster Weltkrieg und Neuordnung, Republik im Schatten der Gewalt, Ständestaat und Anschluss, Von der Besetzung zum Staatsvertrag, Ostöffnung und EU, Bilder als Meinungsbilder.

Dauerausstellungen:
"Karl Renner - vom Bauernsohn zum Bundespräsidenten" (Dokumentation des Lebensweges des zweifachen Staatsgründers Dr. Karl Renner anhand von Einrichtungsgegenständen, Büsten, Bilder, Briefe, Fotos, Filmen und Dokumenten)
"Österreich - vom Vielvölkerstaat zur EU" (Eine Zeitreise vom Zerfall der Monarchie bis in die Gegenwart, die mit Installationen und multimedialen Mitteln, Geschichte erlebbar macht)

Öffnungszeiten
Mitte Feb-Juli/Sept-Nov: Fr 14-18 Uhr, Sa/So/Fei 10-18 Uhr; Juli-Aug: Mi-So/Fei 10-18 Uhr; Gruppen (ab 8 Pers.) jederzeit nVA

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen und Museumspädagogik nach Voranmeldung.
Audio-Visuelle Medien: Audioguides,Tondokumente, Filmausschnitte, Virtuelles Museum (Betriebsgebäude)

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Erwachsene EUR 13,00
Lehrlinge, Studenten, Präsenzdiener, Zivildiener, Pensionisten (ab 60 Jahre), Mitglider der Naturfreunde, Mitglieder des PVÖ, Mitglieder der AK EUR 10,00
Kinder (6-18 Jahre) EUR 5,00
Kinder bis (bis 6 Jahre) freier Eintritt
NÖ Card (einmalig freier Eintritt)
Steiermark-Card (einmalig freier Eintritt)

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Ausstellungsbroschüren, Sachbücher und CDs

Gastronomie
Gastronomie im Ort und Getränke im Museum

Ausflugsempfehlung
Stadt und Schloss Gloggnitz, Gruft des ehemaligen Bundespräsidenten Hainisch in Eichberg, Wasserleitungsmuseum Kaiserbrunn, Museumsbahn Payerbach-Hirschwang, Städtisches Museum Neunkirchen, Schneeberg, Rax, Semmering und zahlreiche Waldwanderwege.

Regionalverbund
NÖ CardSchwarzataler Museen

Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Gloggnitz (ca. 10min Fußweg)
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Verein Dr. Karl Renner-Gedenkstätte, ZVR-Zahl: 957774440

Museumsverein
Verein Dr. Karl Renner-Gedenkstätte, ZVR-Zahl: 957774440

Sammlungsgeschichte
Den Anstoß zur Gründung des Vereines "Dr. Karl Renner-Gedenkstätte" gab der damalige Bundeskanzler Dr. Bruno Kreisky. 1978 konnte der Verein die Renner-Villa, die Renner 1910 gekauft hatte, erwerben. Nach der Renovierung der Villa wurde die Gedenkstätte am 17. März 1979 eröffnet.
Ab 1997 wurde das Dr. Karl Renner-Museum in ein "Museum für Zeitgeschichte" umgestaltet. 2011 wurde ein Wintergarten mit einem barrierefreien Zugang angebaut und die Ausstellungslandschaft erweitert.
2017-2019 fanden Umgestaltungen statt.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Gloggnitz
anzeigen
Museen außerhalb von  Gloggnitz im Umkreis
anzeigen