zum Inhalt der Seite

Heimatmuseum Guntramsdorf Ernst Wurth

 
Logo
Adresse
Schulgasse 2a
2353 Guntramsdorf

Info-Telefon
02236 506013147 (Museum)
0664 6180331 (Hr. Koppensteiner)
02236 53501 0 (Gemeinde)

E-Mail
museum.guntramsdorf@gmx.at

Web
www.heimatmuseum-guntramsdorf.atwww.guntramsdorf.at


Objektbestand
14 Räume, 700m², ca. 600 Objekte ausgestellt: Objekte zur Geschichte von Guntramsdorf (von der Erd- und Urgeschichte bis zur Gegenwart); Grabungsfunde aus der Keltenzeit; Industrie und Gewerbe; Landwirtschaft, Weinbau; Schulwesen; Marionetten von Fritz Kunstmann.

Öffnungszeiten
ganzjährig: jeden 1. Sa im Monat 14-17 Uhr u. Führungen nV
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen, Museumspädagogik, Audiovisuelle Medien: Videos, Dias

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Freie Spende

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Literatur, Broschüren

Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
Naturschutzgebiet Eichkogel, Barockpavillon, Weingartenkapelle mit Kreuzwegstationen, Thallern, Industriemuseum, Walzengravieranstalt Guntramsdorf

Regionalverbund
Abenteuer Industrie
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Guntramsdorf
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Guntramsdorf, Gemeindeamt, 2353 Guntramsdorf, Rathausplatz 1, Tel.: 02236 53501

Museumsverein
Ernst Wurth- -Museums-Verein, ZVR-Zahl: 105780406

Sammlungsgeschichte
Der Sammlungsbeginn kann mit 1927 angenommen werden, als der Vater des vormaligen Museumsleiters Prof. Ernst Wurth, im Konferenzzimmer der 1876 erbauten Volksschule eine Sammlung von prähistorischen Exponaten anlegte und sie im ersten Stock des Schulgebäudes präsentierte. Diese kleine Schulsammlung wurde im Krieg zerstört, erst 1946 fand die Sammeltätigkeit eine Fortsetzung. Durch das Anwachsen der Bestände wurde die Suche nach neuen Räumen unerlässlich, daher wurde 1972 mit der Einrichtung des Museums im denkmalgeschützten Gebäude der Alten Hauptschule begonnen und das Heimatmuseum am 26. Oktober 1974 eröffnet.
Eine Ausweitung der Sammlungen und die Gründung eines Museumsvereines erfolgten Anfang der Neunzigerjahre. Von 1999 bis 2003 war das Museum geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgte am 26. Oktober 2003 nach umfangreichen Sanierungsarbeiten, sowie einer Neukonzeption der Ausstellungsbereiche.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

weitere Museen in Guntramsdorf
anzeigen
Museen außerhalb von  Guntramsdorf im Umkreis
anzeigen