zum Inhalt der Seite

Höllentalbahn, Museumseisenbahn Payerbach - Hirschwang, Schmalspurbahnmuseum

Adresse
Bahnhof
2651 Reichenau an der Rax

Info-Telefon
0664 2266866 (Hr. Ing. Thier)
02666 52865 (Tourismusbüro Reichenau)
02666 5242312 (Tourismusbüro Payerbach)

E-Mail
wolfgang.thier@aon.at

Web
www.lokalbahnen.at/hoellentalbahn


Objektbestand
5 Räume, 250m², ca. 40 Objekte ausgestellt: Fahrzeughalle: Fahrzeuge für 760-mm-Schmalspur (Triebwagen der LBPH Nr. 1, Baujahr 1926 wiedererrichtet, seit 2005 in Betrieb; älteste betriebsfähige E-Lokomotive Österreichs, Baujahr 1903; Heeresfeldbahnlokomotive V2, Baujahr 1943; Original-"Payerbacher"-Beiwagen, Baujahr 1926; Großraumpersonenwagen der Wiener Lokalbahnen, Baujahr 1909; Großraumpersonenwagen der Mariazellerbahn, Baujahr 1912); eisenbahntechnische historische Werkzeuge und Maschinen, historische Arbeits- und Güterwagen, vollfunktionsfähige Transmissionsanlage; Bahnhof Reichenau: Historische betriebsfähige Umformeranlage (seit 1926 in Betrieb).

Öffnungszeiten
Ende Juni-Okt: Fahrten jeden So/Fei u. nV, siehe Website

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Planbetrieb des "Höllental-Express", Führungen

Nostalgie - Fahrzeuge nicht barrierefrei
Fahrzeughalle Hirschwang, Umformeranlage Reichenau teilweise barrierefrei

Eintrittspreise
Tageskarte: EUR 12,00
Hin- und Rückfahrt: EUR 10,00
Einfache Fahrt: EUR 6,00
Teilstrecke (zwei Haltestellen): EUR 3,50
Schnupperkarte (eine Haltestelle): EUR 2,50
Kinder (bis 6 Jahre) frei, Kinder (bis 15 Jahre) je Richtung: EUR 2,50

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Literatur, Postkarten, Souvenirs

Gastronomie
Bahnhofscafe in Payerbach-Lokalbahnhof

Verkehrsinformationen
öffentlich : Museumseisenbahn oder Bushaltestelle in Hirschwang
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Höllentalbahn Projekt GesmbH. (HPG) Büro: 1140 Wien, Poschgasse 6

Museumsverein
Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen (ÖGLB), ZVR-Zahl: 603526809

Sammlungsgeschichte
1976 knüpften Eisenbahnfreunde aus Wien und Niederösterreich Kontakte zur Lokalbahn mit dem Ziel, einen Museumseisenbahnbetrieb einzurichten. Die daraufhin 1977 in Hirschwang gegründete Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen gründete die Sammlung ?Museumsbahn Payerbach-Reichenau?. Seit 1979 erhalten und betreiben die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaft die Anlagen der historischen Lokalbahn, Nostalgiezüge im Sommer an Sonn- und Feiertagen. In den Jahren 2000, 2005 und 2017 fanden Umgestaltungen statt.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Reichenau an der Rax im Umkreis
anzeigen