zum Inhalt der Seite

Joseph Haydn-Gedenkstätte Rohrau an der Leitha - Haydn Geburtshaus

Adresse
Obere Hauptstraße 25
2471 Rohrau

Info-Telefon
02164 2268 (Museum)

E-Mail
noe-haydngeburtshaus.rohrau@noel.gv.at

Web
www.haydngeburtshaus.atwww.haydnregion-noe.at


Objektbestand
300m², 6 Räume, 57 Objekte: Leben und Werk der Komponisten Joseph und Michael Haydn; Originalgebäude mit authentischen Bauernmöbel, Alltagsgegenständen und Musikinstrumenten aus der Zeit; Originalgebrauchsgegenstände aus dem Besitz Joseph Haydns und seines Vaters Mathias Haydn; Joseph Haydns Hammerflügel der Fa. Walter und Tafelklavier der Fa. Erard Freres aus dem Besitz Kaiserin Josephine Bonaparte.

Öffnungszeiten
Ende März-Anfang Nov: Di-So/Fei 10-17 Uhr; Gruppen jederzeit nV (telefonisch)

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen gegen Voranmeldung unter 02164 2268, Führungskarte für Erwachsene: je EUR 2,00 (für Gruppen ab 10 Erwachsenen)

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Erwachsene EUR 5,00
Kinder, Schüler, Studenten, Senioren, Militär, Zivildiener EUR 3,00
Gruppen (ab 20 Pers.) EUR 4,00/Pers.
NÖ-Card (ab 2018): einmaliger Eintritt
Kulturticket: EUR 3,00
Neusiedlersee-Karte: EUR 3,00

Gastronomie
Gastronomie in der näheren Umgebung

Regionalverbund
NÖ Card
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bushaltestelle in Rohrau
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Kultur und Wissenschaft, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Tel.: 02742 9005 0

Sammlungsgeschichte
Der Plan, das Geburtshaus des Komponisten Josef Haydn, der am 31. März 1732 in Rohrau geboren wurde, museal einzurichten, wurde erst nach Erwerb des Hauses durch das Land Niederösterreich und seiner Renovierung 1958/59 ermöglicht. 1959 wurde die Gedenkstätte aus Anlass des 150. Todestages des Komponisten eröffnet. 1982 wurde das Haus komplett renoviert und die Sammlung neu aufgestellt.
Das strohgedeckte Bauernhaus mit dem stimmungsvollen, von Lauben gesäumten Hof, wurde um 1728 vom Vater der beiden Komponisten erbaut.

Im Oktober 2016 sperrte das Museum aufgrund von Umbauarbeiten seine Pforten, um im Herbst 2017 mit einer neu konzipierten Dauerausstellung, einem Museumsshop sowie einem modern ausgestatteten Konzertsaal wieder zu öffnen.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
Barrierefrei zugänglich inkl. Toiletten

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Rohrau im Umkreis
anzeigen