zum Inhalt der Seite

Mödlinger Stadtverkehrsmuseum

Adresse
Tamussinostraße 3
2340 Mödling

Info-Telefon
02236 42765

E-Mail
p.standenat@gmx.at

Web
www.dr-peter-standenat.atwww.moedling.at


Objektbestand
Museumshalle mit ca. 350 m², ca. 35 Objekte, davon 7 in der Ausstellung: Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs von Mödling (Straßenbahn Linie 360, Dampftramway Wien - Mödling, elektrische Straßenbahn Mödling - Hinterbrühl, Südbahngesellschaft, Flügelbahn Mödling - Laxenburg, Flügelbahn Liesing - Kaltenleutgeben, KWD der ÖBB, LOBEG); Modellschau: Straßenbahnwagen der ehemaligen Linie 360 Mauer-Mödling.
Sonderaussstellung 2009: "Electrisch in die Zukunft" - Elektrische Bahnen Europas zu Werner von Siemens'' Lebzeiten. Sonderausstellung 2010: "Auf Mödlings Straßen" - Historischer Straßenverkehr in Mödling und Umgebung.

Öffnungszeiten
April-Ende Sept: Di 17-19 Uhr, So/Fei 10-12 Uhr u. nV
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Führungen nach Vereinbarung, kühle Getränke, kleines Geschenk für jedes Kind

Nur ein Waggon, der Schautafeln enthält, ist nicht barrierefrei zugänglich

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 4,00
Kinder freier Eintritt
Schulkinder EUR 1,00
Pensionisten, Studenten, Behinderte, Grundwehrdiener, Gruppen (ab 10 Pers.) EUR 3,00/Pers.

Museums-Shop
Verkaufsartikel vorhanden: Bücher, Pläne, Fotos, Flohmarkt

Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
historischer Stadtkern der Babenbergerstadt Mödling, Beethoven-Gedenkstätte, Bezirksmuseum, südlicher Wienerwald (ausgedehnte Rad- und Fußwanderwege), Burg Mödling, Burg Liechtenstein, Seegrotte: der größte Unterirdische See Europas

Regionalverbund
Abenteuer Industrie
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Mödling
PKW : Parkplätze vorhanden

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Verein Mödlinger Stadtverkehrsmuseum, ZVR-Zahl: 641315648

Museumsverein
Verein Mödlinger Stadtverkehrsmuseum, ZVR-Zahl: 641315648

Sammlungsgeschichte
Die Eröffnung der ersten Ausbaustufe (Fahrzeuge) war am 18. und 19. September 2004 mit der Ausstellung "Wege nach Mödling". Die Museumshalle befindet sich in der ehemaligen Remise der elektrischen Bahn Mödling-Hinterbrühl, am Rande des Bahnhofgeländes Mödling.

Barrierefreiheit
anzeigen
Information zur Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Mödling im Umkreis
anzeigen