zum Inhalt der Seite

Museum Retz und Südmährische Galerie

Adresse
Znaimerstraße 7
2070 Retz

Info-Telefon
02942 20242 (Museum)
02942 2700 (Tourismusverein Retz)

E-Mail
museum-retz@aon.at

Web
www.museumretz.atwww.facebook.com/museumretz


Objektbestand
300m², 10 Räume, 500 Objekte in der Ausstellung; Stadtsammlung: Stadtgeschichtlicher Rundgang mit 16 Stationen und ausgewählten Exponaten; Musikinstrumentensammlung; Zunft- und Rechtsaltertümer; Stadtansichten; Bürgerkorps, Objekte zum bürgerlichen Leben und biedermeierlicher Wohnkultur; kirchliche Kunst; paläontologische und archäologische Sammlung.
Südmährische Galerie: Sammlung Dr. Bornemann mit Aquarellen, Landkarten, Plastiken und Bleistiftzeichnungen bis zum Jahr 1945 zum Thema Südmähren.
Wechselnde Sonderausstellungen.

Öffnungszeiten
April-Okt: Fr/Sa/So/Fei 13-17 Uhr; Gruppen nVA

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Ohne Blitz und ohne Stativ ist das Fotografieren im Museum ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke erlaubt.

Für die Besichtigung der Südmährischen Galerie steht ein Audio-Guide kostenlos zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten sind leider nicht barrierefrei, zwischen den Räumen befinden sich jeweils einige Stufen.

Eintrittspreise
Erwachsene EUR 4,00
SeniorInnen, Menschen mit Behinderung, Präsenz- und Zivildiener, StudentInnen, vorangemeldete Gruppen ohne Führung EUR 3,00
Jugendliche (14-18 Jahre) EUR 2,00
Kinder (bis 14 Jahre) freier Eintritt
Mitglieder des Fördervereins, NÖ-Card: freier Eintritt

Kulturvermittlung (Führung nach Anfrage):
Erwachsene zusätzlich zum Eintritt EUR 2,00
Kinder und Jugendliche: kein Aufschlag
rechtzeitige Anfrage unter museum-retz@aon.at erbeten

Gastronomie
Gastronomie im Ort

Ausflugsempfehlung
Retzer Windmühle, historischer Hauptplatz, Retzer Erlebniskeller
Barockschloß Riegersburg, Schloß Hardegg, Ruine Kaja, Znaim

Regionalverbund
NÖ Card
Verkehrsinformationen
öffentlich : Bahnhof Retz, Bushaltestelle Hauptplatz Retz
PKW : Parkplätze vorhanden (in der Nähe des Museums)

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Stadtgemeinde Retz, 2070 Retz, Hauptplatz 30, Tel.: 02942 2700 und Museum Retz - Förderverein, ZVR-Zahl: 451905015

Museumsverein
Museum Retz - Förderverein, ZVR-Zahl: 451905015

Sammlungsgeschichte
1833 ließ der damalige Bürgermeister Vinzent Würth die "Städtische Rüstkammer" vom Magistratischen Ratsprotokollisten Johann Baptist Geißler (1784-1844) neu ordnen und begründete damit die "Antikenkammer der Stadt Retz". Das Museum wurde 1894 im Postgebäude untergebracht, wo sie bis 1943 verblieb. Nach dem Krieg wurden die Sammlungen neu aufgestellt - die stadtgeschichtlichen Bestände übersiedelten ins Rathaus, die volkskundlich relevanten Objekte wurden als Heimatmuseum Retz aufgestellt. Die Wiedereröffnung des Stadtmuseums fand am 9. November 1947 statt. Die Neugestaltung und Zusammenführung mit der Südmährischen Galerie erfolgte im Jahr 2004.
Seit 2014 wird die paläontologische und die archäologische Sammlung in einer neu gestalteten Ausstellung präsentiert.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Retz im Umkreis
anzeigen