zum Inhalt der Seite

Wullersdorfer Ziegelmuseum

 
Adresse
Hauptplatz/Abt-Karl-Straße, Im "Erzherzog Fertinant Keller"
2041 Wullersdorf

Info-Telefon
02951 8660
02951 8203 (Hr. Thürr, Ortsführungen)
0676 3875800 (Fr. Dick)

E-Mail
armenhaus@wullersdorf.at

Web
weiterer Link


Objektbestand
489 handgeschlagene, bezeichnete Weinviertler Ziegel vom 18. bis in 20 Jhdt.

Öffnungszeiten
ganzjährig nV

Besucherinformationen
anzeigen
Gastronomie
Gasthäuser im Ort und Umgebung

Ausflugsempfehlung
Sehenswertes im Ort (Besichtigung im Rahmen einer Führung): Schwertarmbaum, Forumstein, Burgmauer, alte Schule, Lebzelterhaus, Strobl-Haus, Bürgerhäuser, Pranger aus dem 15. Jahrhundert, Pfarrkirche St. Georg (Jakob Brandtauer-Kirche), Armenhaus/Choleraspital, Bauernmuseum Kalladorf (2 km entfernt), Schöngrabern (Romanische Kirche, Steinerne Bibel, 4 km entfernt)

Verkehrsinformationen
öffentlich : ab Wien Zug bis Bahnstation Hetzmannsdorf-Wullersdorf, ca. 15 Minuten Gehweg
PKW : ab Wien A22, B303

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
Marktgemeinde Wullersdorf, 2041 Wullersdorf, Bahnstraße 255, Tel.: 02951 8433, Fax: 02951 8272, E-Mail: gemeinde@wullersdorf.at

Museumsverein
Wullersdorfer Geschichts-Verein, ZVR-Zahl: 539906567

Sammlungsgeschichte
Das Ziegelmuseum befindet sich im Erzherzog Fertinant-Keller und zeigt als Dauerleihgabe die Sammlung von Friedrun Helgert.

aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Wullersdorf im Umkreis
anzeigen