zum Inhalt der Seite

Gmünder Lagerführung

Themenführungen und Vorträge
merken ein/aus

Termine und Beginnzeiten

07.09.2019

Information:

Die Gmünder Neustadt entstand aus dem 1914 in Gmünd errichteten Flüchtlingslager. Es war eines der größten in der österreich-ungarischen Monarchie. Etwa 200.000 Flüchtlinge aus allen Teilen der Monarchie wurden im Verlauf des Krieges im Lager untergebracht, an die 30.000 Menschen fanden auf dem noch heute existierenden Lagerfriedhof ihre letzte Ruhestätte. Die Führung durch das ehemalige Flüchtlingslager führt zu den historischen Schauplätzen und noch bestehenden Gebäuden aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

Führung kostenlos.
Dauer ca. 1 1/2 Stunden.

Veranstaltungsort:

Treffpunkt Haus der Gmünder Zeitgeschichte, 15 Uhr

Kontakt:

Adresse
Weitraer Straße 107
3950 Gmünd

Info-Telefon
02852 52506-207 (Stadtgemeinde)

E-Mail
stadtgemeinde@gmuend.at

Web
www.gmuend.at
Öffnungszeiten
Mai-Sept: Mo-Fr 10-16.30 Uhr, Sa/So/Fei 9-12 Uhr


zum Veranstalter