zum Inhalt der Seite

Reiternomaden in Europa - Hunnen, Awaren, Bulgaren, Ungarn

merken ein/aus

Termine und Beginnzeiten

09.04.2022 bis 06.11.2022

Information:

Reiternomaden in Europa - über Krieger, Händler und Nomadentum

Vor langer Zeit - im frühen Mittelalter etwa - gab es in Mitteleuropa immer wieder Nomadenvölker. Die berittenen Händler und Krieger kamen über weites Steppenland aus Eurasien bis nach Niederösterreich. Sie wanderten mit all ihrem Hab und Gut über die "Völkerautobahn" zwischen Mongolei und Karpatenbecken.

Heute werden die Reiternomaden zumeist als brandschatzende Invasoren gesehen. Doch neue Erkenntnisse bringen mehr Licht in das Mysterium der Steppenvölker, denn neben neuer Mode und Technologien brachten sie auch neue Sichtweisen mit. Im Fokus der Ausstellung stehen die Reiche der Hunnen, Awaren, Bulgaren und Ungarn.

2022 folgen wir auf der Schallaburg ihren Spuren bis in die Gegenwart.

Veranstaltungsort:

Schloss Schallaburg

Kontakt:

Schallaburg

Adresse
Schallaburg 1
3382 Schallaburg

Info-Telefon
02754 6317-0

E-Mail
office@schallaburg.at

Web
www.schallaburg.atwww.facebook.com/schallaburgwww.instagram.com/schallaburg_at
Öffnungszeiten
während Ausstellungen: Mo-Fr 9-17 Uhr, Sa/So/Fei 9-18 Uhr; Gruppen nV
ACHTUNG: Aufgrund von Corona können sich die Öffnungszeiten geändert haben. Bitte fragen Sie nach!


zum Veranstalter